Text © www.beelitzer-spargelverein.de

Die Beelitzer Spargelstraße führt auf der Bundesstraße 246 und der Landesstraße 88 von Stangenhagen über Beelitz bis Emstal (Lehnin). Sie berührt bzw. durchquert die drei Amtsbereiche: Trebbin, Beelitz und Lehnin, die zu den Landkreisen Teltow-Fläming und Potsdam-Mittelmark gehören.

Sie erschließt vor allem den Beelitzer Sander, der mit seinen leichten Böden ideale Voraussetzungen für den Anbau des wohlschmeckenden Beelitzer Spargel bietet, sowie die Nuthe-Nieplitz-Niederung und fügt sich zu großen Teilen in den Naturpark "Nuthe-Nieplitz" ein.

 
aa

www.beelitzer-spargelhoefe.de
 
Spargelhof Beelitz Kloster Lehnin
Spargelhof Elsholz Elsholz
Spargelhof Falkenthal Schlunkendorf
Spargelhof Jakobs Beelitz
  Schäpe
Spargelhof Klaistow Klaistow
Spargelhof Landwirt Jochen Beelitz
Spargelhof Leue Groß Kreutz
Spargelhof Märkerland Schlunkendorf
Spargelhof Schlunkendorf Schlunkendorf
Spargelhof Simianer Busendorf
Spargelhof Storchennest Rieben
Spargelhof Syring Zauchwitz
 
 
 

 
Beelitzer Spargelkönigin
Beelitzer Spargelfest
Beelitzer Spargelmuseum
 
  
 
 
 

Impressum        Bildmaterial: wenn nicht anders angegeben:     Gérard Lorenz